]init[ AG erprobt mit uns Usability-Tests mit Probanden mit Behinderung

, von Simone Lerche (Kommentare: 0)

Seit Anfang 2019 sind wir mit den User-Experience-Expertinnen und -Experten der Berliner ]init[ AG für digitale Kommunikation im Gespräch. Gemeinsam wollen wir erarbeiten, wie Menschen mit Behinderungen in klassische Usability-Testformate eingebunden werden können.

Ein wichtiger Baustein der Analyse war die Erprobung von Usability-Tests mit Menschen mit Behinderungen auf der Basis eines klassischen Testleitfadens und die anschließende Auswertung: Was sollte man zukünftig bei der Planung und Vorbereitung eines Tests bedenken? Was kann man für die Durchführung lernen? Wie gelingt die Interpretation der Testergebnisse?

Die Tests fanden Mitte 2019 in Hamburg statt: Vier Studierende mit Behinderung testeten den aktuellen Klick-Dummy des Digitalisierungslabors BAföG. Im Nachgang haben wir uns intensiv mit den UX-Experten der ]init[ AG ausgetauscht und die Erfahrungen und Erkenntnisse in einem Artikel zusammenfasst: Erprobung von Usability-Tests mit Menschen mit Behinderungen am Beispiel des Digitalisierungslabors BAföG.

Testsituation: Testleiter und Proband im Rollstuhl betrachten einen Laptop-Bildschirm
Wie nutzen Menschen mit Behinderung unsere Site? Der Testleiter von ]init[ beobachtet einen Probanden bei der Beantragung von BAföG

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 8.