Kurzstudie des ÖFIT zu Barrierefreiheit in der digitalen Verwaltung

, von (Kommentare: 0)

In der Kurzstudie „Für mehr Barrierefreiheit in der digitalen Verwaltung“ trägt das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) organisationale Hürden und mögliche unterstützende Maßnahmen in Bezug auf die Barrierefreiheit digitaler Verwaltungsangebote zusammen. Die Studie basiert auf Expert*innen-Interviews und einer Literaturrecherche. Neben weiteren Maßnahmen werden auch Usability-Tests mit Menschen mit Behinderungen empfohlen, um die Barrierefreiheit digitaler Verwaltungsangebote zu fördern: Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) 11/2021: Für mehr Barrierefreiheit in der digitalen Verwaltung

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 4.