Projektbeirat

Team Usability wird von einem Beirat unterstützt, der Rückmeldungen zu unserer Arbeit gibt und bei der Ausrichtung des Projekts hilft.

Der Projektbeirat setzt sich wie folgt zusammen (in alphabetischer Reihenfolge):

BAG Selbsthilfe e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung, chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen, kurz BAG Selbsthilfe, ist die Dachorganisation von 117 bundesweiten Selbsthilfeverbänden behinderter und chronisch kranker Menschen und ihrer Angehörigen. Im Beirat vertreten durch Hannelore Loskill.

Bundesfachstelle Barrierefreiheit

Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit ist – als zentrale Stelle in Deutschland – für den Aufbau, die Weiterentwicklung und die Vermittlung des Wissens um barrierefreie Lösungen zuständig. Sie wurde mit der Novellierung des Behindertengleichstellungsgesetzes im Jahr 2016 bei der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See errichtet. Im Beirat vertreten durch Simone Miesner.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) finanziert das Projekt aus Mitteln der Ausgleichsabgabe. Das BMAS setzt sich in vielfältiger Weise für die Verbesserung der beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderungen ein.

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.

Der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) ist Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung blinder und sehbehinderter Menschen und setzt sich insbesondere für die Bereiche Berufsorientierung, Aus- und Weiterbildung, Rehabilitation und Arbeitsmarktintegration ein. Im Beirat vertreten durch Uwe Boysen.

Deutsche Zentralbücherei für Blinde

Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) bietet blinden und sehbehinderten Menschen ein breites Informations- und Literaturangebot. Mit dem Kompetenzzentrum BIKOSAX – Barrierefreie Informations- und Kommunikationsangebote unterstützt die DZB die barrierefreie Erstellung von Informations- und Kommunikationsangeboten des Freistaats Sachsen. Im Beirat vertreten durch Prof. Dr. Thomas Kahlisch.

Elbe-Werkstätten GmbH

Die Elbe-Werkstätten GmbH ist die größte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Deutschland und bietet Menschen mit Behinderungen Leistungen zu beruflicher Bildung und Arbeit, individuelle Unterstützung und pflegerische Hilfe. Im Beirat vertreten durch Kristin Laßmann, Betriebsleitung Rehabilitation Elbe West.

German UPA

Der German UPA ist der Berufsverband für User Experience und Usability Professionals und damit das Netzwerk für und von Usability Experten. Innerhalb des German UPA setzt sich der Arbeitskreis 'Barrierefreiheit' für Usability und Barrierefreiheit ein. Im Beirat vertreten durch Stefan Farnetani.

Hilfswerk für Contergangeschädigte e.V.

Das Hilfswerk für Contergangeschädigte e.V. vertritt als Landesverband die Interessen von contergangeschädigten Menschen in und um Hamburg und ist Ansprechpartner für Betroffene und Angehörige. Im Beirat vertreten durch Gernot Stracke.

Lebenshilfe Landesverband Hamburg e.V.

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung wurde 1960 von Eltern behinderter Kinder als Verein zur Selbsthilfe in Hamburg gegründet. Der Lebenshilfe Landesverband Hamburg leistet mit verschiedenen Einrichtungen und Diensten Unterstützung in allen Lebensbereichen. Im Beirat vertreten durch Axel Graßmann.

LWL Inklusionsamt Arbeit

Das LWL Inklusionsamt Arbeit des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe fördert die berufliche Eingliederung von schwerbehinderten Menschen in den allgemeinen Arbeitsmarkt und bietet Beratung und Unterstützung zum Thema Arbeit. Im Beirat vertreten durch Michael Große-Drenkpohl.

Siemens Accessibility Competence Center

Das Siemens Accessibility Competence Center (ACC) unterstützt die verschiedenen Siemens-Divisionen bei der Erstellung barrierefreier Lösungen, vertritt das Unternehmen zu diesem Thema in Normung und Regulierung und beteiligt sich an internationalen Forschungsprojekten. Im Beirat vertreten durch Klaus-Peter Wegge.

Test and Integration Center der T-Systems Multimedia Solutions GmbH

Innerhalb des Test and Integration Centers der T-Systems Multimedia Solutions GmbH bietet das Team „User Centered Test“ in Dresden verschiedene Test- und Beratungsleistungen zur Usability und Barrierefreiheit digitaler Anwendungen. Im Beirat vertreten durch André Meixner.